Wer mit wem? - kleines heuhotel

Direkt zum Seiteninhalt

Wer mit wem?

KANINCHEN
Welche Kombination passt am Besten?

Häsin + Häsin

Von der Haltung zweier Mädels ist dringend abzuraten, da es nicht selten zu heftigen Revierkämpfen kommt. Ob die Kaninchen dabei Geschwister sind oder nicht spielt in der Regel keine Rolle. Bei ausgewachsenen Häsinnen kann es zu heftigen Revier- und Rangordnungskämpfen kommen. Bei meinen Häsinnen setze ich einen Kastraten dazu, der dann für Ruhe sorgt.

Kastrat + Häsin

ist die wohl beste, glücklichste und natürlichste Variante. Der Rammler sollte zwischen der 10. und 12. Lebenswoche kastriert werden, um ungeplanten Nachwuchs und die damit verbundenen Probleme zu vermeiden.

Potenter Rammler + potenter Rammler

geht in der Wohnung oder im Gehege mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit schief, die Rammler werden sich früher oder später echte Beschädigungskämpfe liefern, die auf Leben und Tod gehen.

Kastrat+Kastrat

Wählt man 2 Rammler, müssen die beiden vor der 12. Lebenswoche kastriert werden (ideal zwischen der 10.-12.).
Diese Variante wird immer beliebter, da Rammler meist etwas zutraulicher als Weibchen werden und man später natürlich keine hormonellen Schwankungen bei den Tieren hat. Aufgrund dessen empfehle ich diese Variante vor allem bei noch sehr kleinen Kindern.

Gruppenhaltung

Möchte man mehrere Kaninchen halten, gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Sobald man mehrere Rammler in einer Gruppe mit mehreren Weibchen hält, müssen sie natürlich frühkastriert(!) werden, um die Rangordnungskämpfe zu vermeiden. Natürlich auch unerwünschten Nachwuchs.
Hält man nur einen Rammler mit mehreren Weibchen, sollte er auch kastriert werden.
Ebenfalls möglich wäre eine Gruppe von frühkastrierten (!) Rammlern.
Zurück zum Seiteninhalt